Ziele sZiele s

RHEDA - WIEDENBÜCKER

BÜRGER FÜR ENERGIE

MIT ZUKUNFT

spacer

Viele sind begeistert von der Idee einer Bürgerenergie-Genossenschaft – und der Bürgermeister ist es auch. Theo Mettenborg findet die Initiative so gut, dass er seine Mitarbeit angeboten hat.

Gute Nachrichten, über die sich die Initiatoren sehr gefreut haben. Die waren seit der Informationsveranstaltung im März, zu der immerhin 160 interessierte Bürger gekommen waren, nicht müßig.

Folgende Personen haben sich bereit erklärt, sich im Aufsichtsrat zu engagieren: Thomas Birwe, Hans-Hermann Heller-Jordan, Andreas Lahme, Theo Mettenborg und Brigitte Schöne. Dieses Organ hat die Aufgabe, die Geschäftsführung zu überwachen und bestellt den Vorstand.

Und ein weiteres Team steht ebenfalls bereit: Hubert Leiwes, Peter Rentrup und Rainer Wennemar haben angeboten den Vorstand zu bilden, der die Geschäfte der Genossenschaft führen wird. Brigitte Schöne hat sich inzwischen intensiv mit der Satzung beschäftigt, die fertiggestellt und vom Genossenschaftsverband geprüft wurde. Auch eine erste Version eines Geschäftsplans und eine Gewinn- und Verlustrechnung für die ersten Jahre der Genossenschaft wurden zur Prüfung an den Genossenschaftsverband geschickt.

Wie sehen die weiteren Planungen aus? Am 22. Mai soll es soweit sein, dass sich ein kleiner Kreis von aktiven Unterstützern zu der Gründungsversammlung trifft. Nach der Prüfung durch den Genossenschaftsverband kann die Genossenschaft in der ersten Juni-Hälfte ihre Arbeit offiziell aufnehmen und Vorverträge mit Landbesitzern schließen.

Und dann ist es endlich soweit und die vielen Interessenten - über die Web-Seite www.rhewie-eg.de haben sich mittlerweile über 300 gemeldet - können als Genossinnen und Genossen beitreten. Wie genau der Beitritt von statten geht, dazu wird es eine weitere Informationsveranstaltung in der zweiten Juni-Hälfte geben. Zu dem Zeitpunkt liegen sicherlich auch schon Neuigkeiten aus dem Planungsverfahren der Stadtverwaltung vor. Außerdem wird der Geschäftsplan vorgestellt und vom Fortschritt der Projekte erichtet. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Rheda-Wiedenbrück, den 04.05.2013
Rheda-Wiedenbrücker Energiegenossenschaft eG,
Ostring 33
33378 Rheda-Wiedenbrück
www.rhewie-eg.de
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter im PDF Format

 

spacer