Ziele sZiele s

RHEDA - WIEDENBÜCKER

BÜRGER FÜR ENERGIE

MIT ZUKUNFT

spacer

Aufhebung des "alten" Bebauungsplans Nr. 361 "Windkraft St. Vit". Die Planung geht weiter!

Sachverhalt: Der Bau-, Planungs-, Umwelt- und Verkehrsausschuss (BPUV) hat in seiner Sitzung vom 27.09.2012 beschlossen, die bestehenden Darstellungen von Konzentrationszonen für Windkraftanlagen (vgl. 39. Änderung des FNP) vollständig zu überprüfen und den Flächennutzungsplan auf dem gesamten Stadtgebiet zu ändern (vgl. 76. Änderung des FNP; 35 vgl. V-110/ 2012).
Die Neuausweisung von Konzentrationszonen für Windkraft im FNP – auf Grundlage eines neuen Plankonzepts für das gesamte Stadtgebiet – soll dann an die Stelle der bisherigen Darstellung im Flächennutzungsplan treten; die alte Darstellung wird dadurch gleichsam überlagert bzw. aufgehoben.
Die gesamte öffentliche Vorlage lesen Sie hier.

Der aktuelle Newsletter mit folgenden Themenblöcken:

  • Die lange Suche nach einem Standort
  • Umweltpreis für Genossenschaftsvorstand

Die Windenergie braucht positiven Antrieb, sowohl in Rheda-Wiedenbrück als auch auf bundespolitischer Ebene. - Deshalb ist jetzt Ihre Präsens gefragt!

Am Donnerstag, 21. November um 17:00 Uhr im großen Sitzungssaal, tagt in unserem Rathaus der Bau-, Planungs-, Umwelt- und Verkehrsausschuss, um sich mit der Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) der Windkraft zu beschäftigen.

Am Samstag, 30. November, in Berlin: Aufruf des Bundesverbandes Windenergie und anderer Organisationen zu einer großen Demonstration „Energiewende retten“.

Hier der gesamte  Newsletter No. 6.

Wir werden schlauer, besser und wohlhabender

Rheda-Wiedenbrück. Energie soll nicht billiger, sondern teurer werden. Diese provokante These vertrat Ernst Ulrich von Weizsäcker, Co-Präsident des Club of Rome, in seiner Rede auf dem Fachkongress für Energieeffizienz Mitte September im A2-Forum. 250 Fachbesucher waren der Einladung der Garant Gruppe und der Stadt Rheda-Wiedenbrück gefolgt. Am zweiten Tag kamen viele Bürger, die sich bei rund 100 Ausstellern zum Thema Klimaschutz informieren konnten.

Weiterlesen ...

Die diesmaligen Highlights des Newsletters sind:

  • Die Rheda-Wiedenbrücker Energiegenossenschaft beim Fachkongress für aktiven Klimaschutz.
    Die Veranstaltung findet am Freitag und Samstag, 13. und 14. September, im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück statt.
  • Breite Unterstützung für das Modell Bürgerenergiegenossenschaft in Rheda-Wiedenbrück!
    Mehr als 260 Genossen haben sich bereits eingetragen!

Hier der gesamte  Newsletter No. 5.

 

spacer